Dramapädagogik-Tage an der Hochschule Reutlingen am 23./24.07.2016
(please scroll down for English version)

Bei den Dramapädagogik-Tagen an der Hochschule Reutlingen stehen aktuelle Anwendungen von Dramapädagogik im Fokus: z.B. Barrieren überwinden, das Erschliessen von Sachtexten, „Dramagrammatik“ und Förderung kommunikativer Sprachfähigkeiten. Ein Einführungsworkshop am Samstagmorgen wird das Themenfeld auch Anfängern auf diesem Gebiet zugänglich machen, parallel dazu wird ein Übungs- und Materialtausch (“game swap”) angeboten.

Der Schwerpunkt liegt auf Workshops für Lehrende aus Schulen und Hochschulen aller Sprachen.

Die Veranstaltung findet statt in Zusammenarbeit mit dem Zentrum Mündlichkeit der PH Zug (Schweiz).

Für Doktoranden wird ein Kolloquium zur Vorstellung ihrer Projekte angeboten. Interessierte Doktoranden können sich bei Eva Göksel melden.

Im Juli 2015 fand an der Hochschule Reutlingen die erste Tagung zum Thema “Drama und Theater im Zweit- und Fremdsprachenunterricht” statt. Am 23. und 24. Juli 2016 wird dieses Themenfeld nochmals aufgegriffen und vertieft.

Zum Programm

English:

Drama in Education Conference at Reutlingen University – July 23 – 24 2016

The first Drama in Education Conference “Drama and Theater in Second and Foreign Language Learning” took place at Reutlingen University in July 2015.

This year, on July 23rd and 24th, in a conference co-organised by Zug University of Education (Switzerland) we will address contemporary applications of Drama in Education, such as troubleshooting barriers to drama in diverse classrooms, analyzing specialized and literary texts in the second/foreign language classroom and promoting stronger communication skills. An introductory workshop on Saturday morning should help orientate newcomers to the field, so that the conference is accessible to all primary/high school and university teachers interested in expanding and sharing their knowledge about drama in second/foreign language education.
The conference aims to provide on workshops for teachers working at all levels (KG – University) and teaching any language.

A doctoral colloquium for PhD students will take place on Saturday. For more information please contact Eva Göksel.

Programme

Posted in Uncategorized | Comments Off on