Keynote Vorträge und Workshops 2021

Keynote Carole Miller und Juliana Saxton

Drama – The critical capacity to be a reader and writer of the world through the embodiment of self as other

Workshop

Mary Ellery – Packing for a journey into an imaginative space

Kurzbiographien

Carole Miller ist emeritierte Professorin an der University of Victoria, wo sie weiterhin als Mentorin für Studenten im Vorbereitungsdienst tätig ist und Pädagogik erforscht, die kompetente und souveräne Theaterpädagogen im Klassenzimmer hervorbringt. Ihre gemeinsamen Studien mit Juliana Saxton konzentrieren sich auf forschungsbasierten Unterricht, angewandtes Theater und Drama in Education. Ihr neuester Text (2018), Asking Better Questions: Lehren und Lernen für eine sich verändernde Welt (3. Aufl.) mit Joanne O’Mara und Linda Laidlaw, ermutigt Lehrer und Moderatoren, die Teilnehmer herauszufordern, eine tiefere Verantwortung für ihr Lernen zu übernehmen. Zusammen mit Saxton ist sie Co-Autorin des preisgekrönten Buches Into the Story: Language in Action through Drama von der American Alliance of Theatre and Education und Into the Story 2: More Stories! Mehr Drama! Miller hat einen Excellence in Teaching Award erhalten und wurde kürzlich mit einem Lifetime Achievement Award des Journal of Applied Arts and Health (2019) geehrt. Es war eine lebenslange Entdeckungsreise, die sich mit dem Potenzial der Künste beschäftigte, Lernende auf unzählige Arten zu beeinflussen.

Juliana Saxton ist nach einer frühen Karriere in Theater, Fernsehen und Film heute emeritierte Professorin für Drama/Theater in der Ausbildung und Angewandtes Theater in der Abteilung für Theater an der University of Victoria. Sie wurde als Teacher of Excellence ausgezeichnet und erhielt drei Distinguished Book Awards von der American Alliance of Theatre and Education, die ihr auch den Campton Bell Lifetime Achievement Award verlieh. Ihre jüngste Veröffentlichung ist Asking Better Questions: Teaching and Learning for a Changing World (2018, 3. Aufl.), und sie arbeitet derzeit an der Aktualisierung der 2. Auflage von Applied Theatre: International Case Studies and Challenges for Practice mit Monica Prendergast und Yasmine Kandil. Im Jahr 2013 verlieh ihr die Canadian Association for Theatre Research die Ehrenmitgliedschaft. Sie hat festgestellt, dass das Alter zwar Spuren hinterlässt, aber ihre Mitstreiter erlauben es ihr, ein Leben von unendlicher Vielfalt mit viel Freude weiterzuführen.

Almut Küppers

Keynote
Klimakrise in der Bildung – oder: Warum dieser Titel ganz ohne Digitalisierung auskommt, aber auf die Dringlichkeit performativer Bildungsprozesse verweist.

Workshop
Wer macht das Rennen? Rassismuskritisches Lernen im Dramaprozess